Exportlieferung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEx-port-lie-fe-rung
WortzerlegungExportLieferung

Verwendungsbeispiele für ›Exportlieferung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese machen aber nur ein Fünftel der deutschen Exportlieferungen aus, merkt der DIHT an.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2000
Etwa 45 v. H. gehen als Exportlieferungen in rund 15 verschiedene Länder.
Die Zeit, 12.08.1954, Nr. 32
Doch stellte der Export in die westlichen Länder nur einen Bruchteil der gesamten Exportlieferungen dar.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 339
Hierbei sollten insbesondere die Exportlieferungen den staatlichen Standardnormen der Sowjetunion entsprechen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]
Dem Finanzamt werden dann Belege über umfangreiche Exportlieferungen präsentiert - und schon zahlt der Fiskus für diese Luftgeschäfte stattliche Summen als Vorsteuererstattung.
Die Welt, 25.04.2001
Zitationshilfe
„Exportlieferung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <http://zwei.dwds.de/wb/Exportlieferung>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Exportleiter
exportlastig
Exportland
Exportkredit
Exportkontrolle
Exportmarkt
Exportmodell
Exportmöglichkeit
Exportnachfrage
Exportnation